• 1
Address:
Stadt Gummersbach
Jugendschutz
Fachbereich Jugend, Familie u. Soziales
Ressort KiTa und Jugendarbeit
Zimmer 118 (1. Etage)
Rathausplatz 1
51643 Gummersbach

Leitung: Beate Reichau-Leschnik
Ressortleitung 10.3
KiTa und Jugendarbeit
Tel: 02261/872117

Phone:
+49 2261-874117
Fax:
+49 2261-878538
Send an Email
(optional)
Miscellaneous Information:

Kinder- und Jugendschutz ist eine Aufgabe von Verfassungsrang

Der Kinder- und Jugendschutz verfolgt einerseits das Ziel, drohende Gefahren von jungen Menschen abzuwenden. Andererseits müssen Jugendliche die nötige Selbsteinschätzung und Kompetenz erwerben, mit Gefahren angemessen umzugehen.

Junge Menschen vor Risiken und Gefährdungen zu schützen ist eine zentrale Aufgabe der Politik sowie der Bildungs- und Erziehungseinrichtungen. Gerade angesichts des gesellschaftlichen Wandels sind die Anforderungen an die Erziehung junger Menschen deutlich gewachsen. Kinder und Jugendliche und ihre Familien brauchen kompetente Unterstützung, um die Risiken erkennen, einschätzen und abwehren zu können. Dazu gehört auch die Vermittlung von Kompetenzen der Selbsteinschätzung und des Risikoverhaltens. Daher hat der Kinder- und Jugendschutz in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen.

Der Kinder- und Jugendschutz ist eine Aufgabe von Verfassungsrang. Diese Aufgabe ist insbesondere begründet in Artikel 6 Abs. 2 des Grundgesetzes und in Artikel 6 Abs. 2 der Verfassung für das Land Nordrhein-Westfalen. Die Erfüllung des damit verbundenen Auftrages wird in unterschiedlichen Rechtssetzungen ausformuliert. Dazu gehören

Über uns

Im Jahre 2011 wurde der bestehende Jugendschutz durch die Schaffung einer neuen Jugendschutzkraftstelle bei der Stadt Gummersbach ausgeweitet.

Der Schwerpunkt der Arbeit ist, neben dem gesetzlichen und strukturellen Jugendschutz, der praktisch ausgerichtete erzieherische (präventive) Jugendschutz.

Kontakt

Jan Funke

Rathausplatz 1

51643 Gummerbach

+49 2261-874117

Mo-Do: 09.00 - 12:00 , 14:00 - 16.00
Fr: 09.00 - 12.00

Schwerpunkte

Präventive Projekte an Schulen

Schulungen in der Halle 32

Medienschutz, Suchtprävention, Gewaltprävention

Informationen und Beratung zum Jugendschutz(gesetz)

Beratung zum Jugendarbeitsschutzgesetz